HERZOG Reparatur - Montage Fenster - Türen - Sonnenschutz

Original Fotos ©

Sponsoren
Kapfensteiner Benefiz Radmarathon Platz für ihr Werbebanner

Strecken

Die Fotos die hier und auf Facebook veröffentlicht sind, können mit der Angabe der Quelle bis auf Widerruf, ohne kommerziellen Nutzen frei verwendet werden. Weiters können alle Fotos, ausgenommen Fotos vom Erzbergrodeo, in der Original Größe erworben werden. Info

Auner Flohmarkt 2018

2552 Hirtenberg, Leobersdorferstraße 55
Home
©

Termine 2018

Enduro Masters

07.-08.04.  (ÖM) Wimpassing 4h 28.-29.04.  Pachfurth NÖ 4h 07.-08.07.  Granitb. Schrems 5h 27.-28.10.  Granitb. Schrems 5h

Enduro Trophy

14.04. (ÖM) Rinegg 12.05. Red Bull Ring 16.06. (ÖM) Perchau 21.07. (ÖM) Rothenfels 15.09. (ÖM) Haberberg/Griffen 29.09. (ÖM) St.Georgen

div. Events

31.05-03.06. Erzberg Rodeo 31.-02.09. (ÖM) Aspang Race 13.10. W7 EC St. Margarethen

Austrian Cross Country

05.05. Launsdorf 26.05. Haidershofen 14.07. Hochneukirchen 25.08. Kleinreifling 06.10. Mattighofen

Auner Cup 2018

02.04. Paldau MX2 07.04. Langenlois MX2/125 2T 08.04. Langenlois MX2/125 2T 29.04. Sittendorf MX2 06.05. Imbach 125 2T 19.05. Weyer 125 2T / OÖ-Cup 30.06. Rietz MX2 + 125 2T. 08.07. Behamb.125 2T / OÖ-Cup 05.08. Nursch MX2 + 125 2T. 01.09. Seitenstä. MX2/125 2T 02.09. Seitenstä. MX2/125 2T 09.09. Fresach MX2 + 125 2T 16.09. Oberdorf MX2 30.09. Kirchschlag MX2 13.10. Night Cross IMBACH         Top 10 Finale MX2/125 2T        (Inkl. Gesamtsiegerehrung)

Motocross ÖM 2018

02.04. Paldau  08.04. Langenlois  29.04. Sittendorf  06.05. Imbach   17.06. Weyer   01.07. Rietz   19.08. Mehrnbach  02.09. Seitenstetten  16.09. Oberdorf   30.09. Kirchschlag 

Enduro

Motocross

10-18 Uhr 09-12 Uhr 10-18 Uhr 09-12 Uhr 10-18 Uhr 09-12 Uhr
Fr    05. Okt Sa   06. Okt Fr    02. Nov Sa   03. Nov Fr    30. Nov Sa   01. Dez

for sale

Links

HERZOG Reparatur - Montage Fenster - Türen - Sonnenschutz
Sponsoren
Platz für ihr Werbebanner
03. Dez bis 08. Dez in Graz
2 Stunden Enduro Kirchschlag 29.09.2018
Einen Tag vor dem MX-ÖM Showdown der auch in Kirchschlag statt findet, schob der MSC Kirchschlag noch ein 2 Stunden Enduro Rennen für Jedermann ein. Es ging dabei über Teile der MX Strecke, über Wiesen und den angrenzenden Wald. Da es in letzter Zeit kaum geregnet hat, war die Strecke aber ziemlich Staublastig. Teile der Strecke nahm der Veranstalter im Laufe des Rennens raus, da diese durch den Staub unfahrbar waren und sich immer wieder Staus bildeten. Das Starterfeld zählte 108 Enduro Begeisterte Fahrer- und innen, die sich in 5 Klassen teilten. Bei den Wild Boys konnte sich Mario Hirschmugl vor Wolfsgruber und Christian Wippel souverän durchsetzen. In der Rookie Wertung belegte Patrick Glettler vor Iby und Fuchs den ersten Platz. Bei den Old Boys 45+, konnte Wiesenhofer Günter den Tagessieg einfahren. Josef Wurzinger, der für only-dirt an den Start ging, belegte vor Altmeister Michael Hirschmugl den 8. Platz. Ronny Url der ebenfalls für only-dirt am Start war, musste wegen Kupplungsdefekt das Rennen aufgeben.
Teil 1
Teil 2
Patrick Glettler
W7 Endurotrophy 13.10.2018
Herrliches Herbstwetter begleidetet die 14. Auflage zur W7 Endurotrophy in Entschendorf bei St. Margarethen. Dieses Jahr wurde das Rennen auf verkürzter Strecke abgehalten. Das war auch der Grund, dass nur 50 Starter pro Lauf zugelassen waren. Erst nach den Trainingsläufen baute sich auf der trockenen Strecke nach und nach grip auf. Der Staub hielt sich zum Glück aber in Grenzen. Zahlreiche Zuschauer liesen sich das Spektakel nicht nehmen und pilgerten auf die leicht entlegene Strecke. Wie schon in den letzten Jahren starteten die besten 8 aus jeder Klasse zum W7 Superfinale um die Endurotrohy des W7 Enduroclubs. Patrick Neisser konnte, wie schon im letzten Jahr, den Tagessieg einfahren. Zweiter wurde Michael Pfuntner vor Markus Hirtl. Alle Ergebnisse: Weiterleitung
Lauf 3
Lauf 6
Superfinale
MX Training Orehova Vas 19.10.2018
Location: Fahrer: gesamt: Wetter: MX-Track:
Orehova Vas / Slowenien #80 Heimo, #79 MillaMX, …. ca. 10 Fahrer sonnig, 18° bewässert und gerichtet;
4 Stunden MX Rennen Birkfeld 20.10.2018
Das schon legendere 4 Stunden Rennen auf der Wagenranch in Birkfeld, wurde auch heuer wieder von zahlreichen Fahrern und Fans regelrecht gestürmt. Die Strecke wurde in der Woche zuvor, perfekt für das Event vorbereitet und zu einer Autobahn umfunktioniert. Wer schon mal in Birkfeld war, weiß das das nicht lange der Fall sein  wird. Den Teams, zu je 3 Fahrern die abwechselnt auf der Strecke waren, wurde über den 4 Stunden hinweg doch wieder einiges abverlangt. Da galt es für die Amateure sowie den Profis, die bei diesem Rennen gemeinsam am Start stehen, nur nicht´s unüberlegtes machen. Ein Sturz kostet sehr viel Kraft und diese wird in der langen Renndauer sicherlich früher oder später abgehen. Bei den Top Teams konnte das Dimoco Racing Team mit  Michael Kratzer, Roland Edelbacher und Michael Staufer den ersten Platz erzielen. Dahinter auf Platz 2 das Euro Motors Graz Team mit Mario Hirschmugl, Patrick Neisser und Luca Milec. Platz 3 ging an ein sehr junges Team aus Deutschland, dem MSC Freisinger Bär. Starter Lion Florian, Bergmann Pius und Massury Carl. Ergebnisse: PDF
Teil 1
Teil 2
Teil 3
Teil 4
Teil 5
Teil 6
Teil 7
Teil 8
Teil 9
Siegerehrung
Video vom Start und erste Runden mit Patrick Neisser
Video von der zweiten Rennhälfte mit Mario Hirschmugl
HERZOG Reparatur - Montage Fenster - Türen - Sonnenschutz

Original Fotos ©

Kapfensteiner Benefiz Radmarathon Links Strecken
Die Fotos die hier und auf Facebook veröffentlicht sind, können mit der Angabe der Quelle bis auf Widerruf, ohne kommerziellen Nutzen frei verwendet werden. Weiters können alle Fotos, ausgenommen Fotos vom Erzbergrodeo, in der Original Größe erworben werden.

Auner Flohmarkt

Sponsoren HERZOG Reparatur - Montage Fenster - Türen - Sonnenschutz Platz für ihr Werbebanner
©

Termine 2018

Enduro Masters

07.-08.04.  (ÖM) Wimpassing 4h 28.-29.04.  Pachfurth NÖ 4h 07.-08.07.  Granitb. Schrems 5h 27.-28.10.  Granitb. Schrems 5h

Enduro Trophy

14.04. (ÖM) Rinegg 12.05. Red Bull Ring 16.06. (ÖM) Perchau 21.07. (ÖM) Rothenfels 15.09. (ÖM) Haberberg/Griffen 29.09. (ÖM) St.Georgen

weitere Events

31.05-03.06. Erzberg Rodeo 31.-02.09. (ÖM) Aspang Race 13.10. W7 EC St. Margarethen
Termine 2552 Hirtenberg, Leobersdorferstraße 55

Austrian Cross Country

05.05. Launsdorf 26.05. Haidershofen 14.07. Hochneukirchen 25.08. Kleinreifling 06.10. Mattighofen

Auner Cup 2018

02.04. Paldau MX2 07.04. Langenlois MX2/125 2T 08.04. Langenlois MX2/125 2T 29.04. Sittendorf MX2 06.05. Imbach 125 2T 19.05. Weyer 125 2T / OÖ-Cup 30.06. Rietz MX2 + 125 2T. 08.07. Behamb.125 2T / OÖ-Cup 05.08. Nursch MX2 + 125 2T. 01.09. Seitenstä. MX2/125 2T 02.09. Seitenstä. MX2/125 2T 09.09. Fresach MX2 + 125 2T 16.09. Oberdorf MX2 30.09. Kirchschlag MX2 13.10. Night Cross IMBACH         Top 10 Finale MX2/125 2T        (Inkl. Gesamtsiegerehrung)

Motocross ÖM 2018

02.04. Paldau  08.04. Langenlois  29.04. Sittendorf  06.05. Imbach   17.06. Weyer   01.07. Rietz   19.08. Mehrnbach  02.09. Seitenstetten  16.09. Oberdorf   30.09. Kirchschlag 

Motocross

Enduro

10-18 Uhr 09-12 Uhr 10-18 Uhr 09-12 Uhr 10-18 Uhr 09-12 Uhr
Fr    05. Okt Sa   06. Okt Fr    02. Nov Sa   03. Nov Fr    30. Nov Sa   01. Dez
03. Dez bis 08. Dez in Graz
2 Stunden Enduro Kirchschlag 29.09.2018
Einen Tag vor dem MX-ÖM Showdown der auch in Kirchschlag statt findet, schob der MSC Kirchschlag noch ein 2 Stunden Enduro Rennen für Jedermann ein. Es ging dabei über Teile der MX Strecke, über Wiesen und den angrenzenden Wald. Da es in letzter Zeit kaum geregnet hat, war die Strecke aber ziemlich Staublastig. Teile der Strecke nahm der Veranstalter im Laufe des Rennens raus, da diese durch den Staub unfahrbar waren und sich immer wieder Staus bildeten. Das Starterfeld zählte 108 Enduro Begeisterte Fahrer- und innen, die sich in 5 Klassen teilten. Bei den Wild Boys konnte sich Mario Hirschmugl vor Wolfsgruber und Christian Wippel souverän durchsetzen. In der Rookie Wertung belegte Patrick Glettler vor Iby und Fuchs den ersten Platz. Bei den Old Boys 45+, konnte Wiesenhofer Günter den Tagessieg einfahren. Josef Wurzinger, der für only-dirt an den Start ging, belegte vor Altmeister Michael Hirschmugl den 8. Platz. Ronny Url der ebenfalls für only-dirt am Start war, musste wegen Kupplungsdefekt das Rennen aufgeben.
Teil 1
Teil 2
Patrick Glettler
Zeitplan W7 Endurotrophy 2018
Herrliches Herbstwetter begleidetet die 14. Auflage zur W7 Endurotrophy in Entschendorf bei St. Margarethen. Dieses Jahr wurde das Rennen auf verkürzter Strecke abgehalten. Das war auch der Grund, dass nur 50 Starter pro Lauf zugelassen waren. Erst nach den Trainingsläufen baute sich auf der trockenen Strecke nach und nach grip auf. Der Staub hielt sich zum Glück aber in Grenzen. Zahlreiche Zuschauer liesen sich das Spektakel nicht nehmen und pilgerten auf die leicht entlegene Strecke. Wie schon in den letzten Jahren starteten die besten 8 aus jeder Klasse zum W7 Superfinale um die Endurotrohy des W7 Enduroclubs. Patrick Neisser konnte, wie schon im letzten Jahr, den Tagessieg einfahren. Zweiter wurde Michael Pfuntner vor Markus Hirtl. Alle Ergebnisse: Weiterleitung
Lauf 3
Lauf 6
Superfinale
Location: Fahrer: gesamt: Wetter: MX-Strecke:
Mx Training Orehova Vas 19.10.2018
Orehova Vas / Slowenien #80 Heimo, #79 MillaMX, …. ca. 10 Fahrer sonnig, 18° bewässert und gerichtet;
4 Stunden MX Rennen Birkfeld 20.10.2018
Teil 1
Teil 2
Teil 5
Teil 6
Teil 7
Teil 8
Teil 9
Siegerehrung
Teil 3
Teil 4
Video vom Start und erste Runden mit Patrick Neisser
Video von der zweiten Rennhälfte mit Mario Hirschmugl
Das schon legendere 4 Stunden Rennen auf der Wagenranch in Birkfeld, wurde auch heuer wieder von zahlreichen Fahrern und Fans regelrecht gestürmt. Die Strecke wurde in der Woche zuvor, perfekt für das Event vorbereitet und zu einer Autobahn umfunktioniert. Wer schon mal in Birkfeld war, weiß das das nicht lange der Fall sein  wird. Den Teams, zu je 3 Fahrern die abwechselnt auf der Strecke waren, wurde über den 4 Stunden hinweg doch wieder einiges abverlangt. Da galt es für die Amateure sowie den Profis, die bei diesem Rennen gemeinsam am Start stehen, nur nicht´s unüberlegtes machen. Ein Sturz kostet sehr viel Kraft und diese wird in der langen Renndauer sicherlich früher oder später abgehen. Bei den Top Teams konnte das Dimoco Racing Team mit  Michael Kratzer, Roland Edelbacher und Michael Staufer den ersten Platz erzielen. Dahinter auf Platz 2 das Euro Motors Graz Team mit Mario Hirschmugl, Patrick Neisser und Luca Milec. Platz 3 ging an ein sehr junges Team aus Deutschland, dem MSC Freisinger Bär. Starter Lion Florian, Bergmann Pius und Massury Carl. Ergebnisse: PDF